« Hallenzock am 13.04.09 | Main | Nächster Kick: Schleife vs. OptaDingsda »

08.04.09

Schleife vs. Elisabethkrankenhaus

Wer hätte es gedacht. Erst April und schon ist der erste Sieg in 2009 da. Toll. Und wie versprochen, hier ein kleiner Spielbericht. Leider aus Zeit- und persönlichen Gründen etwas spät. Tja, wo fangen wir an. Ich denke am Besten mit dem Wichtigsten: den Fans. Man mag es kaum glauben, aber das war das erste Spiel seit langem, wo so viele Schleifmühlenanhänger am Rand standen, dass man von einer Fankurve sprechen kann. Sonst sind ja schon froh, wenn wir einen Fanpunkt, eine Fanlinie oder wenn es hoch kommt ein Fandreieck aufbieten können. Toll.

Zu den Personalien. Erfolg macht ja bekanntermaßen sexy und die Strahlkraft der Schleife scheint zu zunehmen, oder das von langer Hand geplante Scouting Konzept greif so langsam. Anders kann ich mir es nicht erklären, dass wir momentan fast in jedem Spiel eine Neuverpflichtung im Kader haben. Wahnsinn.

Ok. Zum Spiel. Diesmal von hinten nach vorne. Finale Kommentar des Trainers: "also, wenn wir gehen die nicht gewinnen, dann weiß ich nicht gegen wen wir noch gewinnen sollen". Un da hat er recht. In aller Kürze: nach Vorlage von Blümchen(?) oder Marci(?), ich glaub Marci, macht Björn mit dem 3:1 alles klar. Wenige Minuten vorher versilbert Lars Scheding, nach Kopfball von Tonka und vorausgegangenem Freistoß von Marci (übrigens der 48. in diesem Spiel), zum 2.1. Davor nutzt der Gegner die einzige von Null Chancen, und zwar so: Bogenlampe aus dem Mittelfeld -> Wurmloch -> Tor. Oder so ähnlich. In der ersten Halbzeit macht Björn nach Vorlage von Blume ein sehr hübsches und souveränes Tor zum 1:0. Soviel zum Spielverlauf. Hier noch ein paar Eindrücke und Kommentare.

Marci zu Atti:
"Der Atti hat das ganze Spiel schlechte Laune. Und nach dem Spiel lacht er."

Gegner zur gegnerischen Mannschaft:
"Da muss mal einer auf den Dreier drauf gehen, der kann die ganze Zeit machen was er will."

Marci zu Pfeile:
"Wenn der Pfeile Hacke, Spitze, Einszweidrei macht, sagen alle das kann man sich gut angucken, aber wenn ich das mache sagen alle spiel mal ab."

Martin zu mir:
"Irgendwie ist das Spiel an dir vorbeigegangen, oder?"
Ich zu Martin (in Gedanken):
"Das sagt der Richtige."

Tonka leise zu allen (außer Phil):
"Gut das wir das noch gewonnen haben, der Schnapper wäre sonst ausgeflippt."

Ich zu Blume:
"Was war los, da war heute gar keine Laufbereitschaft bei dir zu erkennen."
Blume zu mir:
"Nach letzter Woche dachte ich mir, ich bleib mal ein bisschen weiter hinten. Vorne sind wir genug."

Und diesen letzten Kommentar lasse ich mir gerade auf's Bein tätowieren. Wann hat man sowas schon mal vom Blümchen gehört?

Schleife: Phil, Tonka, Christian, Pfeile, Atti, Blume, Björn, Robert (40. Lars S.), Marci, Peter (65. Dirk), Martin

Tore: 1:0 Björn (16. Blume), 1:1 Feind (41. Wurmloch), 2:1 Lars S (60. Tonka), 3:1 Björn (70. Marci)


Posted by c.noss at 08.04.09 13:29

Comments

Post a comment




Remember Me?