« Sieger der Herzen | Main | Freundschaftsspiel am Montag, den 11.09.06 »

05.09.06

Schleife vs. Steinwerke 3:1

Schleifes erster Saisonsieg, oder die schönste Nebensache der Welt.

In der Fussballberichterstattung und -analyse geht es oft gerade darum ein Spiel ganzheitlich zu betrachten. Vor allem das eigene. Bei mir fing das Spiel um 17:15 Uhr an, als ich im Büro einen relativ wichtigen Anruf erhielt, der mich bis gefühlte 17:45 Uhr im Büro hielt. Leider hatte ich die Trikots, was mich in eine gewisse Verantwortung brachte verhältnismäßig pünktlich zum Spiel zu erscheinen. Also verließ ich zügig das Büro, schwang mich auf mein Rad und eilte nach Hause. Unterwegs rief ich flugs noch Mattes Flaschel an, um ihm mitzuteilen, dass es bei mir etwas später werden könnte. Zuhause angekommen stellte ich fest, hm, der Wagen ist gar nicht da. Egal, wir haben in der Garage ja noch einen. Also schnell die Tasche gepackt und die Kontaktlinsen rein getan. Dann schwupps den Autoschlüssel und den Garagenöffner geholt und los geht‘s. Ja, Garagenöffner. Der ist ja gar nicht da. Super. Aber irgendwo muss ja auch noch ein Schlüssel sein. Kram, Kram, da ist er schon. Schnell zur Garage. Garage auf, Auto rausholen, Tasche reintun uuuund ... mist, das fehlt ja noch der Schrankenöffner. Egal, kurz noch mal zurück gesetzt. Wir haben doch erst fünf vor sechs. Flott den Schrankenöffner geholt und ab zum Eisenhammer. Sämtliche Geschwindigkeitsbegrenzungen nur perifär beachtet, dafür ganz gut in der Zeit angekommen und dann gedacht: Hm, da ist ja gar keine Sau. Und gebaut wird da irgendwie auch. Tja, noch mal Matthias angerufen und der sagt, dass wir heute in der Seumannstraße spielen. Was solls, schnell rum gedreht und ab durch die ganze Stadt. Beim Spiel bin ich dann auch pünktlich zum Anstoß um 18:30 angekommen. Naja, vielleicht auch erst um 18:35 Uhr. Schnell die Trikots ausgepackt und auf den Platz. Da bin ich dann auch hart aufgeschlagen, doch nach meinen ersten, zugegebenermaßen nicht ganz geglückten Aktionen bin ich von meinen Kameraden so aufgebaut worden, dass wieder wusste: Fussball ist doch die schönste Nebensache der Welt!

Das Ganze fand noch seine Steigerung, als der freundliche Steinwerker mit der Nummer 7, übrigens eine Nummer die ich in den nächsten Spielen weiträumig umlaufen oder bei der ersten Aktion präventiv umnieten werde, mir volle Lotte gegen meinen, über das Wochenende mühevoll auf die Größe einer Manderine runter gekühlten Zeh getreten hat, so dass der jetzt wieder so groß wie eine ausgewachsene Apfelsine ist. Vielen Dank. Aber kommen wir zum Spielverlauf.

Trotz unseres turbulenten und leicht verzögerten Starts, sind wir gut ins Spiel gekommen und haben ganz fein gespielt. Es gab wenige eigen- und unsinnige Dribblings, statt dessen wurde schnell gespielt und sich viel bewegt. Super. Und das wurde auch zeitnah belohnt. Nach einer viertel Stunde konnte Martin, nach Vorarbeit von Pfeile, sich am 16er durchsetzen und netzte souverän zum 1:0 ein. Der Gegner spielt weiter flott mit, ohne richtig gefährlich zu werden und nach einer Traumflanke von Martin köpfte Peter ungehindert zum 2:0 in den Giebel. Danach passierte relativ wenig. In der Halbzeit habe ich mich sicherheitshalber selbst ausgewechselt. Außerdem kam Lars Liese für Peter. Natürlich verlor das Spiel durch unser Ausscheiden an Konzentration. Es gab viele Fehlpässe und der Gegner kam besser ins Spiel. Wir hatten zwar noch einige gute Chancen durch Lars und Martin, konnten den Sack aber nicht recht zu machen. Und wie ich so zu den Jungs von der Bank sage: Eieieiei, so ein Spiel haben wir auch mal in den letzten Minuten verloren, fällt auch schon der Anschlusstreffer. Zum Glück haben wir dann noch mal ordentlich dagegen gehalten und Björn konnte kurz vor Schluss zum entscheidenden 3:1 einschieben. Yeah.

 Spielbericht zum hören

Schleife: Frank, Tonka, Mattes F., Mattes B., Christian (46. Lars), Atti, Pfeile, Phil, Björn, Martin, Peter (46. Q)

Tore: 1:0 Martin (12. Pfeile), 2:0 Peter (30. Martin), 2:1 Feind (75.), 3:1 Björn (85. Feind)

Posted by c.noss at 05.09.06 22:30

Comments

ja, hier nun mein dritter versuch ein freundschsftsspiel auf die beine zu stellen.
es handelt sich um diesen kommenden montag, den 11.09.06. da spielfrei ist würde es zeitlich also passen, fehlt nur noch entsprechende menpower.
also wie sieht es aus. Die essener socceroos zocken, trainieren montags um 19:00 im löwental, 45239 Essen, am platz von sg werden 80. ralf (kuno) kümmert sich gerade um die menpower der socceroos.
wäre schön zahlreiche zusagen zu erhalten, und dies auch recht zeitnah um dann zusagen zu können.
greetz pfeile

Posted by: pfeile at 06.09.06 03:41

Hi Pfeile,

muß leider absagen, da ich im Urlaub bin. Die Trikots (biede Sätze) liegen hier im Keller vom Büro. Bin am 25.09. wieder einsatzbereit, also falls dann ein Trainingsspiel sein sollte auch gerne dabei!

Tonka

Posted by: tonka at 06.09.06 08:59

Bin natürlich am Start...

Posted by: phil at 06.09.06 12:46

Hi ALLES!!!

Tut mir leid Pfeile, habe am 19.09.06 Abgabe!!
Habe noch einiges vor mir!!!!

Glückwunsch für die 3 Punkte am Montag!!!!

Viel Spass am Montag!!!!

LG Sanchez-Vicario

Posted by: Sanchez at 06.09.06 15:16

so, ich habe gerade die zusage erhalten, die socceroos haben ihre truppe zusammen und sind voller vorfreude. alson nun liegt`s an uns.
greetz pfeile

Posted by: pfeile at 06.09.06 16:09

Post a comment




Remember Me?