« Letztes Heimspiel und das Bier danach | Main | (vorgezogener) Saisonabschluss »

02.06.06

Schleife vs. Opta Data

Ein Fußballspiel hat zwei Halbzeiten und unsere Mannschaft hat zwei Gesichter.

Zu Halbzeit Nr. 1 und Gesicht Nr. 2: Ein Chancenverhältnis von 10:2, eine Beinschussquote von 21:0 für uns und einen Spielstand von 0:2 gegen uns.
Unser Spiel starb meist vor dem 16er der Datler an Schönheit. Wir kombinierten und ergötzten uns so sehr an unserem Spiel, sodass wir vor dem Tor versagten – bei den Versuchen den Ball per Heber, mit der Hacke oder als Lupfer im Tor unterzubringen oder den besser postierten Mitspieler einzusetzen. Jede getroffene Entscheidung war falsch – eben Gesicht Nr. 2
Da die Rückwärtsbewegung bei uns eh nur verbal existent ist - Gesicht Nr. 2 - , kamen die nur zu Zehnt angetretenen Opta Datler zu zwei Chancen, die Atti zu seinen einzigen zwei Ballkontakten im ersten Durchgang nutzte. Leider – um den Ball aus dem Netz zu holen.

Halbzeit:
Ich weiß auch nicht so genau, was da während des Pausentrunks passiert ist. War es das Anmachen untereinander, die Ansprache von Lars oder vielleicht doch einzig die bloße Anwesenheit und positive Aura unseres Sportfreundes Christian Noss…? Ich glaube – Letzteres.

…und damit…zu Halbzeit Nr. 2 und Gesicht Nr. 1:
Wir legten los wie die Feuerwehr. In der 46. Minute das 1:2 durch Kapitän Lars, in der 47. Minute traf Matse zum 2:2 und in der 48. Minute wiederum Lars zum 3:2.
Unglaublich. Auf einmal gaben wir alle Vollgas und wir zeigten unser Gesicht Nr. 1 – unser wahres Gesicht (!!!): Nach vorne voll motiviert, exzellent kombinierend und sicher im Abschluss, sowie die Abwehr so souverän, dass die nicht oder nur teilweise existente Rückwärtsbewegung (Robert und Phil) auch nichts mehr macht oder ausreicht.

Spätestens nach dem 4:2 durch den zur Pause eingewechselten `QŽ war der Widerstand des Gegners gebrochen.
Es kam die große Zeit unseres Tor-Phänomens Peter!!! 6 Tore in 30 Minuten. Da gehen mir die Superlative aus. Hut ab! Hier seien aber auch die hervorragenden Vorlagen der Mittelfeldallianz Marci und Robert erwähnt, die uneigennützig auflegten und so selbst ohne Torerfolg blieben.

Die Defensive um den umsichtigen Libero Tonka trieb das Spiel weiter an und so kamen wir zu den 13 Toren in 45 Minuten. Wie und wann das Gegentor gefallen ist, weiß ich gar nicht mehr…? Ich weiß nur – ein Dankeschön der ganzen Mannschaft an Atti ist fällig - sich zum wiederholten Mal im Tor zu opfern - verdient Respekt – sollte aber (oder deshalb) das letzte Mal gewesen sein… Na ja egal. Auf jeden Fall blieb es über 90 Minuten bei 3 Ballkontakten!

Aufstellung:
Atti – Tonka – Matthes Becker – Matthes Flaschel – Robert – Praesi (46. Q) – Lars L. – Phil - Marci – Matse – Peter

Tore:
Peter (6), Q, Lars L., Matse (je 2) und Phil

Falls ich noch was vergessen habe oder was falsch gesehen habe – bitte hinzufügen. Musste jetzt mal sein, denn bei aller Bewunderung über Peters Torquote darf ein Spielbericht von einem Spiel, in dem ich ausnahmsweise mal doppelt treffe, nicht fehlen.

Mats

Posted by c.noss at 02.06.06 07:54

Comments

Post a comment




Remember Me?