« 19.04.2006 auswärts gegen eon.ruhrgas | Main | Achtung Spielverlegung! »

20.04.06

Schleife befreit vom Druck ...

... denn nach der Niederlage gegen EON gibt das mit der Meisterschaft garantiert nix mehr.

Ich machs mal kurz und fange mal mit dem Positiven an: es hat nicht geregnet. Ansonsten war das Ganze ein recht müde Veranstaltung. Der Gegner war schlecht, ab Mitte der zweiten Halbzeit nur zu zehnt und die letzte viertel Stunde nur zu neunt. Wir waren trotzdem nicht in der Lage gefährlich vor's Tor der Gasverkäufer zu kommen. Schade, dabei hatte alles ganz gut angefangen, denn wir hatten in der ersten Halbzeit ein paar gute Chancen, von denen Maze eine nach etwa 25 Minuten versilbern konnte. Danach haben wir den Spielbetrieb leider komplett eingestellt und selbst von dem bisschen Aktivität, die wir bis dahin an den Tag gelegt hatten, war nix mehr zu sehen. Und so war es nicht verwunderlich, dass es nach 35 Minuten plötzlich 1:1 stand. Wie doof.

Danach war auch schon bald Halbzeitpause. Die hat uns auch nicht recht weiter geholfen, denn danach gings genauso bräsig weiter. Der einzige Unterschied war, dass wir jetzt nicht nur nach vorne unkonzentriert und einfallslos gespielt haben, sondern auch nach hinten. So haben sich die Gasmänner einige Chancen erspielt, von denen dann auch bald eine rein ging. Naja, zumindest der Schiri hatte ein Einsehen und war so freundlich einen der meckenden Ruhrgasler vom Platz zu stellen, damit wir von nun an nur gegen 10 spielen musste. Leider hat das auch nicht geholfen, denn kurze Zeit später stand es schon 3:1 für die Flaschen, äh Falschen. Nagut, dann schick ich eben noch einen runter, dachte sich der Mann in schwarz. Half aber auch nicht. So blieb es beim enttäuschenden 3:1 für Ruhrgas.

Schleife: Phil, Tonka, Mattes F., Mattes B., Atti, Frank, Christian, Marci, Andi (30. Peter) , Martin, Maze

Tore: 1:0 Maze (20. ?), 1:1 Feind (35. ), 1:2 Feind (60.), 1:3 Feind (75.)

Posted by c.noss at 20.04.06 03:59

Comments

Morgen Jungens,
ja das war wohl nichts gegen EON.
Übrigens auch für mich persönlich nicht, denn nach der Sense vom Mittwoch schwoll mein Fuß nur noch an und wurde bunt, was seinen Höhepunkt am Donnerstag Abend erreichte. An Gehen ist auch nur bedingt zu denken. Jetzt kann er glaub ich nicht mehr Dicker werden, nur noch bunter.
Ich freu mich!
Somit sage ich mein kommen zum heutigen Training,wie auch fürs Spiel am Montag ab.

PS.:
Um 3:59 Spielberichte schreiben...
Bist du Frühaufsteher oder ist die Kröte wach geworden, Herr Noss? Aber sehr Löblich, 24 Std für die Schleife im Einsatz!
;-)

Gruß Andy

Posted by: Andy at 22.04.06 11:49

Post a comment




Remember Me?