« Schleife vs. Hoch-Tief, Montag 12. September 2005 | Main | Schleife vs. BV Borbeck, Montag 19. September 2005 »

12.09.05

Wie Phil bei diesem Spiel immer sagt:

Tief spielen, hoch gewinnen. Spitze Schleife, das war ein sehr souveräner Sieg heute, gegen eine Mannschaft die uns mit drei Mann weniger schon mal arg in Bedrängnis gebracht hat. Von Bedrängnis war heute jedoch kaum was zu spüren. Bevor ich zum Spielverlauf komme, muss ich, ohne in irgendeiner Art selbstherrlich oder egozentrisch zu sein, meine Leistung, die mir jetzt nach fünf Bier noch fantastischer erscheint, als direkt nach dem Spiel, loben. Ziehen wir mal zehn Minuten, von den 45 die ich gespielt habe, ab, bleiben 35 Minuten großer Sport über, der sich zwar nicht in Toren oder Assists, die ich auf Attis Wunsch jetzt immer mitführe, ausdrückt, aber trotzdem dem Team den entscheidenden Impuls zum Sieg gegeben hat. ;-)

Zum Spielverlauf:

Vor heimischem Publikum konnten wir heute wiederrum mit einer Spitzenmannschaft auflaufen, die im Vergleich zum letzten Spiel nur auf einer Position verändert war: Lars S. gab seinen Einstand im Schleifen Profi Kader für (den verletzten?) Edzard. In den ersten 20 Minuten kamen die Jungs von Hochtief, mit ihrem Spielsystem vorne Hui und hinten Pfui, kaum vor unser Tor, brachten unser entspanntes Aufbauspiel aber durch fieses Pressing ein bisschen aus dem Rhythmus. Wir hingegen erspielten uns einige gute Chancen, von denen Martin sogar eine an den Pfosten setzte. Somit war es nur eine Frage der Zeit bis Lars L. endlich eine Möglichkeit nach sehr feiner Vorarbeit von MIR und nicht minder schicken Querpass von Björn versilbern konnte. Danach hatten wir auch noch einige Hochkaräter, wobei nichts Zählbares herum kam. Ansonsten haben wir uns nach dem 1:0 eher auf Quer- und Fehlpässe beschränkt um den Gegner wieder ins Spiel zu bringen. Die Chance hat er auch dankend angenommen und nach etwa 30 Spielminuten aus einer halben Chance den völlig unverdienten und überflüssigen 1:1 Ausgleich gemacht. Zum Glück haben wir danach weiter Druck gemacht und konnten zum Pausenpfiff wiederum durch Lars L. nach Vorarbeit von Björn in Führung gehen.

Danach musste ich mich leider wegen latenter Luftnot in die Dusche verabschieden, was für die Schleife natürlich ein schwerer Rückschlag war. Was dann geschah, war jedoch GROß. Wie durch ein Wunder brach das Team nicht in sich zusammen, sondern spielte munter weiter. Eine ganze Reihe toller Chancen wurde zwar erbärmlich vergeigt, aber schließlich konnte Marci auf Zuspiel von Tonka die absolut verdiente und zu diesem Zeitpunkt viel zu niedrige Führung auf 3:1 ausbauen. Toll. Der Gegner wurde dann zusehens schwächer, bzw. die Schleife immer stärker. Der eingewechselte Robert hatte zwar, auf der ungewohnten Position im rechten Mittelfeld, nach hinten noch einige Stellungsfehler, konnte nach vorne jedoch ordentlich Druck machen. Somit war das 4:1 durch Björn auf Vorarbeit von Ruppel vorprogrammiert und auch das 5:1 wiederum durch Lars L. nach einem Traumabschlag von Frank ließ nicht lange auf sich warten. Irgendwann dazwischen, davor oder danach, kam Andi T. für den Kopfverletzten Atti ins Spiel und wirbelte zusammen mit Robert auf der rechten Seite. Das Ende des Torreigens besorgte Phil in lässiger Manier nach Vorlage von Björn.

Alles in Allem ein super Spiel und eine tolle Mannschaftsleistung. Weiter so.

Schleife: Frank, Tonka, Mattes F., Mattes B., Atti (75. Andi T.), Christian (46. Marci), Phil, Lars S. (60. Robert), Martin, Lars L., Björn

Tore: 1:0 Lars L. (15., Björn), 1:1 (30. Mohamed), 2:1 Lars L. (44., Björn), 3:1 Marci (55., Tonka), 4:1 Björn (60., Martin), 5:1 Lars L.(63., Frank), 6:1 Phil (80., Björn)

Alle Angaben ohne Gewähr, Korrekturen bitte als Comment.

Posted by c.noss at 12.09.05 22:34

Comments

Besten Dank,
Wieder einmal ein großartiger Meilenstein des Sportjournalismus aus der Feder von Herrn Nossi Breukmann.
Weltklasse
Gruß Andy

Posted by: andi at 13.09.05 12:39

der bericht ist ja echt toll aber es fehlt was sehr wichtiges - wer hat mohammed die vorlage zum 1:1 gegeben? falle die komplette saison mit
muskelbündelriss aus.

Posted by: marcel at 14.09.05 17:07


Hi ALLES!

Glückwunsch!
Mann ist das noch die Schleife aus der letzten
Saison?Kann ich gar nicht glauben!
Aber nein,es stimmt!
Die Mannschaft der Schleifmühle erstrahlt in
neuem Glanz! Das gefällt mir!
Ich bin gerne ein "Schleifianer"!

Weiter so!
LG Jon Dahl Neldnerson

Posted by: Sanchez at 15.09.05 22:53

super eure anteilnahme! muß euch leider sagen- ist
doch nur eine zerrung.wenn es mir mal richtig schlecht geht....... ich kann mich voll auf euch
verlassen!bin montag bestimmt wieder fit und min.
für drei tore gut.(wenn mich der trainer läßt)

Posted by: marcel at 16.09.05 09:17

Post a comment




Remember Me?