« Schleife vs. Telekom, Montag 26. September | Main | Nächsten Samstag 08.10.2005 »

26.09.05

Danke Frank, oder aus wenig viel gemacht. Schleife spielt gegen die Telekom 1:1.

Tja, was soll man zu dem Spiel sagen. Am besten gar nichts, weil irgendwie auch nichts dolles passiert ist. Aber wo ich es mir gerad so gemütlich gemacht habe, schreibe ich noch ein paar Sätze.

Das Ganze fing mit ganz guten Vorzeichen an, denn auch heute waren wir wieder um 18.15 Uhr 16 Mann. Super Schleife, ich hoffe das bleibt so. Danach ging es nur so mäßig weiter, denn wir mussten in Leibchen spielen, weil der Gegner auch in weiß/schwarz auflaufen wollte und wir keine Ersatztrikots hatten. Die Leibchen waren in schickem Neon, so dass man sich vorkam wie beim BVB. Und mal ganz ehrlich, für wen außer Andi ist das ein Motivationsschub? Ich denke für keinen. Gut kommen wir zum Spiel.

Der Gegner war ganz gut, aber so richtig doll war der irgendwie auch nicht. Wir sind in der ersten Hälfte der ersten Hälfte nicht so recht ins Spiel gekommen. Warum weiß ich nicht, auf jeden Fall hatte der Gegner einige Chancen, die unser Keeper Frank alle parieren konnte. Nach vorne ging leider wenig. Insgesamt wurde recht hektisch nach vorne gespielt und wir hatten ganz schön viele Ballverluste. Die zweite Hälfte der ersten Hälfte war dann etwas besser und wir konnten einige Standardsituationen rausspielen, von denen wir fast mit dem Halbzeitpfiff eine nutzen konnten. Nach hübscher Ecke von Marci, hatte Phil alle Zeit der Welt um das Bällchen einzunetzen und das ging so: Marci schießt, der Balll wird lang und länger und plötzlich verlangsamt sich der Lauf der Zeit und alles geht in Zeitlupe weiter, Phillll läuuuuuft uuuuuund schauuut und läuuuuuft uuuuund deeeeenkt, deeeeen maaaach iiiiiiich reiiiiiiiin uuuuuund Zack, isser drin. Abpfiff. Pause. Durchatmen. Übrigens, in der ersten Halbzeit haben wir genau zwei mal das Tor getroffen.

Im zweiten Durchgang hatten wir unsere üblichen Startschwierigkeiten, aber der Gegner ließ zum Glück ein wenig nach. Dann gab es einen schönen Querpass von mir auf der linken Seite, schön stramm in die Mitte auf Atti gepasst, der den in Sackhöhe anfliegenden Ball nicht kontrollieren konnte und der Gegner spielte den Ball flott steil und schoß das aus meiner Sicht sehr unverdiente 1:1. Danach haben wir gefühlte 8 mal ausgewechselt. Andi für Marci, Robert für Sandro und Daniel für den leistungsgezerrten Mattes F.. Das Spiel plätscherte dann so vor sich hin und entwickelte sich später zu einem höchst unattraktiven rumgebolze. Wir hatten noch ein paar Chancen, oder so was ähnliches. Atti hat noch einen an die Latte gesetzt, da war allerdings schon wegen Abseits abgepfiffen und Latte zählz ja leider auch nicht.

Insgesamt können wir mit dem Ergebnis zufrieden sein, mit unserer Leistung natürlich nicht. Übrigens, in der zweiten Halbzeit haben wir genau kein mal das Tor getroffen. Und hier noch das, was mir nach dem Spiel verbal für den Spielbericht zugesteckt wurde: Mit Lars L. hätten wir auch nicht gewonnen. Mattes F. ist wegen Leistenzerrung raus gegangen. Atti hat toll gefightet, was er mit sechs Schürfwunden belegen kann. Ich glaub das wars. Nächstes mal geht es gegen Karstadt, die in der Tabelle hinter uns und der Telekom Dritter sind.

Schleife: Frank, Tonka, Mattes F.(60. Daniel), Mattes B., Atti, Christian, Phil., Marci (59. Andi), Martin, Sandro (61. Robert), Björn

Tore: 1:0 Phil(44., Marci), 1:1 Ron Sommer(58.)

Posted by c.noss at 26.09.05 22:13

Comments

GRANDIOS!!!!!!!!

Posted by: Frank at 27.09.05 11:02

frank, frank alle lieben frank!
ich liebe frank auch!
bin heute noch schwer gezeichnet, von meinen 50 min. voller kampf, spritzigkeit und eleganz. ich glaub ich hänge die schuhe an den nagel.
fazit: letzte saison hätten wir soooooooon spiel
verloren.

Posted by: marcel at 29.09.05 09:54

Post a comment




Remember Me?